Judo

i-dos-eco

Mit der i-dos -eco von Judo können der Installation bei Schäden durch Kalk oder Korrosion die passenden Minerallösungen zudosiert werden.

 

 

Wunschwasser

Mit den Enthärtungsanlagen aus dem Hause Judo kann der Fachhandwerker seinen Kunden immer die gleiche Trinkwasserhärte bieten, auch wenn das Wasserhärte schwankt.

 

 

ProfiQC und PromiQC

Die Rückspülfiter von Judo schützen die Trinkwasserinstallation und sollen auch bei Montage und Wartung überzeugen.

 

 

I-soft safe+

Die vollautomatische Enthärtungsanlage bietet nicht nur vollautomatisch das Wasser mit der gewünschten Härte, sondern soll auch vor Leckagen schützen.

 

 

Judo i-fill

Der Judo i-fill soll das Befüllen von Warmwasserheizungen mit dem optimalen Wasser einfach, komfortabel und sicher machen.

i-soft plus mit ALEXA Sprachsteuerung

Den Härtegrad des Wassers einfach per Sprachbefehl steuern- möglich ist dies mit Enthärtungsanlagen der i-soft Serie sowie dem JUDO Leckageschutzsystem ZEWA PLUS.

i-soft UNI

Die neue i-soft UNI von JUDO  ist eine Ergänzung der i-soft Serie.
Eine der Besonderheiten der Anlage ist die intuitive Bedienung des Geräts.

Mobile Heizungsbefüllungsanlage JUDO JMHB-RO mini

Die JMHB-RO und JMHB-RO mini eignen sich zur Befüllung von Heizungsanlagen mit entsalztem Wasser bis 30 °C.

i-fill Heizungsbefüllsystem

Mit dem automatischen Heizungsbefüllsystem i-fill von Judo können Heizungsanlagen auf Knopfdruck mit aufbereitem Wasser befüllt werden. Im laufenden Betrieb überwacht das System den Druck und füllt, falls erforderlich, nach. Das optional erhältliche Connectivit-Modul macht eine Fernüberwachung möglich.