Kermi x-well D12 - dezentrale Wohnraumlüftung

Mit dem dezentralen Wohnraumlüftungsgerät Kermi x-well D12 wird der unkomplizierte und schnelle Einbau einer kontrollierten Wohnraumlüftung in jedem Gebäude möglich. Das dezentrale Lüftungssystem, kann sowohl für die Renovierung (mittels Kernbohrung) als auch für den Neubau (durch den Einsatz des Montagesteins) eingesetzt werden.

Kermi x-well Wohnraumlüftung – Funktionsweise des Wärmeübertragers

Der in den Lüftungsgeräten integrierte Wärmeübertrager erwärmt sich während der Abluftphase des Ventilators und gibt nach der Umkehrung der Ventilationsrichtung die gespeicherte Energie an die einströmende Frischluft ab.

Kermi x-well S280 Wohnraumlüftung - Verlegung auf der Rohbetondecke

Beim nachträglichen Einbau einer x-well Wohnraumlüftung kann sich die Integration in den Fußbodenaufbau anbieten. Hierbei werden die Lüftungskanäle in der Dämmebene verlegt.