x-well D13 Pendellüfter –Laibungsvariante

Als kontrollierte, dezentrale Lüftungslösung mit Funktechnologie lässt sich der neue x-well D13 Pendellüfter einfach planen und montieren. Die Besonderheit: Die Lüftungsgeräte müssen nicht aufwendig miteinander verdrahtet bzw. verkabelt werden – denn die jeweils im Pendelprinzip korrespondierenden Lüfter kommunizieren per Funk.

Anstatt einer Außenhaube besteht die Möglichkeit die Montage eines Laibungselementes. Die Laibungslösung kann grundsätzlich nur bei der Montage eines geplanten Wärmedämmverbundsystems mit einer Mindeststärke von 80 mm verbaut werden. Ist kein Wärmedämmverbundsystem vorhanden, muss eine entsprechende Aussparrung im Mauerwerk vorgesehen werden.

Kermi x-well F270 - Inbetriebnahme

Das zentrale Lüftungsgerät F270 eignet sich speziell für die Be- und Entlüftung von Wohnungen und Häusern bis 210m². Dieses Video zeigt die schnelle und einfache Inbetriebnahme dieser Wohnraumlüftung.

x-net ready line EGO

x-net ready line EGO ist eine fertig verdrahtete elektrische Anschlusseinheit mit automatischem hydraulischen Abgleich zur Montage auf dem Verteilerset der Kermi x-net Wohnungsstationen.