JUDO: i-balance

Mit dem Kalkschutzgerät i-balance wird JUDO den neuen Anforderungen in der Trinkwasserhygiene gerecht. Der i-balance arbeitet mit einem Verfahren, bei dem zur Härtestabilisierung lediglich Strom benötigt wird. Weder die Zugabe von Salz, noch ein Kartuschenwechsel sind dabei nötig. Die gesunden Mineralien Calcium und Magnesium bleiben im Wasser erhalten, Rohrinstallationen und Boiler bis 80°C sollen dennoch vor Kalkschäden geschützt sein.

i-fill Heizungsbefüllsystem

Mit dem automatischen Heizungsbefüllsystem i-fill von Judo können Heizungsanlagen auf Knopfdruck mit aufbereitem Wasser befüllt werden. Im laufenden Betrieb überwacht das System den Druck und füllt, falls erforderlich, nach. Das optional erhältliche Connectivit-Modul macht eine Fernüberwachung möglich.

JUDO SOFTwell MEGA Enthärtungsanlage

Mit der SOFTwell Serie ergänzt Judo sein Sortiment um eine Enthärtungsanlage im mittleren Preissegment. Zwei Enthärtungssäulen sollen für einen unterbrechungsfreien Betrieb auch während der Regeneration sorgen.