Heizungswasseraufbereitung

Heizungswasser hat über einen Zeitraum von 20 bis 30 Jahren 
die zentrale Funktion als Wärmeträger der Heizungsanlage 
-- deshalb Achtung: Die Erstbefüllung mit Wasser kann entscheidend sein für den Wirkungsgrad des Heizungssystems über deren gesamte Lebensdauer. Dabei ist das Energiesparen nur ein Aspekt: Perfekt aufbereitetes Wasser verhindert Ablagerungen, Schlamm, Gase und Korrosion und sorgt so für die reibungslose Funktion der Heizanlage -- auch im Hinblick auf die neue VDI 2035.

BWT: AQA perla

Die Duplex-24/7-Perlwasseranlagen AQA perla 4.0 sowie AQA perla CT von BWT sollen höchstwertige Wasseraufbereitung mit modernster Kommunikationstechnologie vereinen.

E1 Einhebelfilter

30 Sekunden braucht es, um den Hygienetresor des E1 Einhebelfilters von BWT zu wechseln. Durch die einfache Handhabung schützt er die Hausinstallation doppelt.